Haben Sie eine Fritz!Box ?
Haben Sie neuerdings Probleme mit dem lokalen Netzwerk oder dem Internet ?

Ursache:
Die Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) verwaltet die Vergabe der Top-Level-Domains (wie z. B. „.de“ oder „.com“). Diese hat nun am 12.11.2016 eine neue Domain freigegeben – die Top-Level-Domain „.box“.

Fritz!Boxen haben im lokalen Netz immer den Namen „fritz.box“, was bis zum 11.11.2016 auch kein Problem darstellte. Nun ist es aber so, dass die Auflösung der Namen wie z. B. „www.google.de“ nicht mehr funktioniert und es als Adresse immer nur 127.0.53.53 als Anwort gibt. Dieses passiert bei lokalen sowie auch öffenlichen Adressen.

AVM (Hersteller) arbeitet bereits an einer Lösung.

Workaround:

Übergangsweise sollten lokale Geräte (Netzwerkdrucker, etc.) nur direkt über die IP-Adresse angesprochen werden. Damit der PC wieder ins Internet kommt, kann übergangsweise eine feste IP-Adresse und bei der Angabe des Namensservers die IP-Adresse des Nameservers Ihres Providers eingetragen werden.

Ich helfe gerne bei der Lösung, einfach Kontakt aufnehmen !

Ich informiere, sobald es neue Informationen gibt…